Oberfläche Innentüren – was ist CPL?

Allgemein, Innentüren, Türen

Die Deckschicht bei CPL Innentüren besteht in der Regel aus mit Melaminharz imprägniertem Overlay (verbessert die Abriebbeständigkeit) und dem Dekorpapier.

Vorteile CPL Innentüren

CPL-Oberflächen sind extrem belastbar: sie sind deutlich abrieb-, kratz- und stoßfester als andere Oberflächen. Leichte Kratzer richten kaum Schaden an. CPL ist lösungsmittel- und hitzebeständig, wie auch wischfest und pflegeleicht. Von Vorteil ist außerdem, dass diese Oberflächen sowohl farb- als auch lichtecht sind. Dies bedeutet, dass sie nicht nachdunkeln. Die CPL-Beschichtung eignet sich daher besonders für Türen, die stärker beansprucht werden. Dieses Material ist zum Beispiel bei Familien mit kleinen Kindern sehr beliebt. Auch wenn man ein Haustier hat, sind diese Innentüren sehr zu empfehlen.

CPL-Oberflächen sind in verschiedenen Dekoren und Farben erhältlich. Die Palette reicht von klassischem Weiß über alle gängigen Holzoptiken bis hin zu den unterschiedlichsten Fantasiedekoren. Buche, Ahorn und Esche zählen zu den beliebten Holzdekoren. Da heute sehr hochwertige, naturidente Dekorpapiere verwendet werden, sind CPL-Holzreproduktionen vom Laien kaum von echten Furnieroberflächen zu unterscheiden.Auch verschiedenste Glasausschnitte, Alulisenen und Teilglastüren sind möglich.

Es gibt auch individuell zu jeder Innentüre die passende Kante:

  • ABS Starkkante
  • Cubuskante
  • Rundkante
  • Postforming Kante

Die Auswahl der Kante ist abhängig von der Türe. Hier werden Sie bei Ihrem Händler am Besten beraten. Weitere Infos zu Kanten, Zargen, Röhren- und Vollspan, sowie Bänder finden Sie auch auf der folgenden Seite:

> Hier geht es um Türblattaufbau

Türendirekt.at

Download Katalog

Rating: 4.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...
Diesen Beitrag teilen: